Henner Weithöner

Chefredakteur und Herausgeber

Henner WeithoenerHenner Weithöner (46) studierte Politologie mit dem Schwerpunkt Umweltpolitik an den Universitäten Berlin, London und Kairo.
Vier Jahre lang war er Chefredakteur der ersten deutschen Solarzeitschrift, der SONNENENERGIE. Für das Internationale Institut für Journalismus (IIJ) war er auf den UN-Klimakonferenzen in Montreal, Nairobi, Bali, Poznan und Kopenhagen. Seit Anfang 2008 ist er Chefredakteur des Renewable Energy Journal (REjournal). Daneben arbeitet er als freier Autor, Fachjournalist und Berater zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Klimapolitik und nachhaltige Entwicklung. Für die Deutsche Welle Akademie leitete er vor und während der UN-Klimakonferenz in Warschau 2013 ein E-Learning für zwölf internationale Journalistinnen und Journalisten.

Paul Langrock

Fotograf

1987 Mitbegründer der Foto-Agentur ZENIT
seit 1999 auch vertreten durch die Agentur LAI. www.paul-langrock.de
Nationaler Preisträger “Fujifilm Europress Photoawards 03″
1. Preis “Das Beste Wirtschaftsfoto 2005″
3. Preis “Das Beste Wirtschaftsfoto 2006″
Anerkennung Kategorie Foto “journalistenpreis unendlich viel energie 2006″
1. Preis Kategorie Foto “journalistenpreis unendlich viel energie 2007″

Anna Fromader

Journalistin

Anna Fromader berichtet als Fachjournalistin seit drei Jahren über die Markt- und Technologieentwicklungen der Windenergienutzung. Im Mittelpunkt ihrer Recherchen stehen die Chancen und Risiken der Offshore-Windenergie national wie international. Als Wissenschafts-Redakteurin bearbeitet sie ebenso alle Themen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung. Seit Ende 2008 schreibt Anna Fromader auch für REjournal.

Nick Reimer

Journalist

Nick Reimer studierte in Freiberg, Prag und Berlin Umwelt- und Energieverfahrenstechnik. Im Wendeherbst 1989 war er Mitgründer der ersten überregionalen Umweltzeitschrift der DDR, der Ökostroika, zu deren Chefredakteur er 1990 gewählt wurde. Nach dem Bankrott der Zeitung arbeitete er als Journalist bei der Grünen Liga, der Berliner Zeitung und der Morgenpost in Dresden. Heute ist er Wirtschaftsredakteur der taz in Berlin. Im Mai 2008 erschien sein aktuelles Buch “Wir Klimaretter - So ist die Wende noch zu schaffen”, dass er gemeinsam mit Toralf Staud verfasste (Verlag Kiepenheuer und Witsch). Zum Buch gibt es ein Internetportal, auf dem die Themen Klimawandel und Klimaschutz informativ und spannend behandelt werden. Damit es nicht beim passiven “nur informieren” bleibt, erfährt der Internetnutzer, was man im Kleinen und Großen alles für den Klimaschutz machen kann und wer will, kann online mit diskutieren: www.wir-klimaretter.de

Frank Tillub

Journalist

Frank Tillub (36), studierte Journalistik in Berlin und Vancouver. Als Fachjournalist berichtete er die letzten 5 Jahre über den nordamerikanischen Markt für erneuerbare Energien. Im Mittelpunkt seiner Recherchen steht die US-amerikanische Photovoltaikindustrie sowie die großskaligen solarthermischen Kraftwerke. Weitere Themen sind: Gebäudeintegrierte Photovoltaik, ländliche Elektrifizierung und Qualitätsmanagement. Seit Anfang 2008 schreibt Frank Tillub für REjournal.