Solartechnik hält Einzug in die Architektur

27. November 2008 HW

Auf dem 1. Internationalen Kongress Bauhaus.SOLAR diskutierten über 200 Architekten, Ingenieure und Fachplaner, wie man die Solartechnik sowohl im Bestand als auch im Neubau besser integrieren kann. Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) würdigte Thüringen als wichtigen Standort der Solarindustrie. Inzwischen werde ein Zehntel des weltweiten Umsatzes mit Solarzellen und -modulen in Thüringen erwirtschaftet. Die Bauhaus Universität Weimar will Lehre und Forschung in Richtung Solar erweitern.
weiterlesen

Experten diskutieren Perspektiven des solaren Städtebaus

24. November 2008 HW

Um über Möglichkeiten und Voraussetzungen einer solaren Architektur und Städteplanung zu diskutieren, treffen sich in den nächsten zwei Tagen über 200 Experten in Erfurt auf dem 1. Internationalen Kongress “Bauhaus.SOLAR”. Zusammen mit Partnern aus der Wissenschaft und dem Land Thüringen will die Bauhaus-Universität Weimar einen fachübergreifenden Dialog initiieren, der die Bereiche Technologie, Design und Umweltschutz zusammenführt. “Wir brauchen einen intensiveren Dialog zwischen der Solarindustrie, den Architekten, Ingenieuren, Bauherren und Städteplanern, damit die Gebäudehülle mit der Sonne zum Stromproduzenten wird. Auf diesem Weg kann millionenfach ästhetisch ansprechend und emissionsfrei Strom erzeugt und die globale Erwärmung begrenzt werden”, sagt Hubert Aulich, Vorstandsvorsitzender der Erfurter PV Crystalox Solar.
weiterlesen